A Plastic Ocean (2016)

Dokumentation | 102 Minuten
16.01.2019 20:00 Uhr @ Bühne 1 UNIKUM - Universität Oldenburg
Eintritt: 3€
IMDb-Bewertung:
7.9/10
7.9

16.01.2019 | 20:00 Uhr

Film Info

  • Großbritannien / Hong Kong | 102 Minuten

  • Von Craig Leeson
  • Mit David Attenborough, Sylvia Earle, Ben Fogle
  • englisches Original mit englischen Untertiteln


  • Vorfilm

    The Doomed Cleveland Balloonfest of ‘86

    von Nathan Truesdell, USA 2016, 6:34 Minuten

Inhalt

► Kooperationsveranstaltung mit Greenpeace Oldenburg

Das Problem mit dem Plastikmüll in den Meeren mag sich für uns zwar ganz weit weg anfühlen – aber letztlich betrifft es jeden von uns. Denn: ″No Water, No Life. No Blue, No Green.″ (Dr. Sylvia Earle, Meeresbiologin). Aber wie groß ist das Problem wirklich? In ‚A Plastic Ocean‘ geht ein internationales Team von Wissenschaftlern und Aktivisten auf Expedition rund um die Erde, um herauszufinden, wie schlimm es um unsere Ozeane steht.

Über fünf Jahre hinweg recherchierte und filmte das Team an 20 verschiedenen Orten rund um die Erde. Das Ergebnis sind wunderschöne und schockierende Aufnahmen, welche die globalen Effekte der Plastikverschmutzung dokumentieren. Doch der Film zeigt auch Technologien und politische Lösungen, die das Potenzial haben, die Situation zu verbessern.

„Change is possible. It starts with us.“ – Craig Leeson, Regisseur

Dieses Zitat des Regisseurs möchte das Oldenburger Greenpeace-Team gerne mit euch in einer anschließenden Gesprächsrunde aufgreifen und die Frage diskutieren: ″Was können wir als Individuen in unserem Alltag verändern, um der massenhaften Verschwendung von Plastikmüll entgegenzuwirken?″ Wir freuen uns auf eure Meinungen und Ideen

Trailer & Videos

trailers
x

International Trailer

Dokumentation

Ähnliche Filme im Gegenlicht

x