My Child – Benim Çocuğum (2013)

Dokumentation | 82 Minuten
12.06.2019 20:00 Uhr @ Bühne 1 UNIKUM - Universität Oldenburg
Eintritt: 3€
IMDb-Bewertung:
7.8/10
7.8

12.06.2019 | 20:00 Uhr

Film Info

  • Türkei | 82 Minuten

  • Von Can Candan
  • Mit Sule Ceylan, Ömer Ceylan, Günseli Dum
  • türkisches Original mit englischen Untertiteln


  • Karten reservieren





  • Vorfilm

    3 Centimetres

    von Lara Zeidan, Großbritannien, Libanon 2018, 9:01 Minuten

Inhalt

My Child handelt von einer sehr mutigen und inspirierenden Gruppe von Müttern und Vätern in der Türkei, die Eltern von LGBT Individuen sind. Sie haben nicht nur den schwierigen Weg gegangen, ihre Kinder so zu akzeptieren, wie sie sind, sondern auch den nächsten Schritt getan, um ihre Erfahrungen mit anderen Familien und der Öffentlichkeit zu teilen. In dieser Dokumentation teilen die Eltern ihre Erfahrungen mit dem Zuschauer, indem sie radikal neu definieren, was es bedeutet, Eltern, Familie und Aktivisten in dieser konservativen, homophoben und transphoben Gesellschaft zu sein. In ihren Häusern in Istanbul, Türkei, sprechen die Eltern über ihre Erfahrungen als Eltern; über ihre Kinder, die aufwuchsen und sich ihnen öffneten; über den schwierigen Weg, den sie dabei gehen mussten; über die Öffnung für ihre eigenen Freunde und Familien und über das Wiedererlernen, wie man Eltern wird.

Auf dem wöchentlichen Treffen ihrer Unterstützungs- und Interessengruppe, setzen sie sich für Sichtbarkeit, Akzeptanz und Gleichberechtigung ein. Im Stolz-Marsch marschieren die Eltern mit ihren Bannern, während sich Tausende von ihnen anschließen.

Die unglaublich bewegende Geschichte einer mutigsten Form des Widerstands gegen Homophobie und Transphobie. – !F INTERNATIONALES UNABHÄNGIGES FILMFESTIVAL

Trailer & Videos

trailers
x

Trailer

Dokumentation

Ähnliche Filme im Gegenlicht

x