Die Nacht der lebenden Toten – Night of the Living Dead

31.10.2018 | 20:00 Uhr | Bühne 1 | Eintritt 3 Euro


von George A. Romero | USA 1968 | 97 Minuten
englisches Original mit deutschen Untertiteln
mit Duane Jones, Judith O’Dea, Karl Hardman

Auf einem kleinen abgelegenen Friedhof im mittleren Westen der USA besuchen die Geschwister Barbra (Judith O‘Dea) und Johnny (Russell Streiner) das Grab ihres Vaters. Es nähert sich ihnen ein seltsam aussehender Fremder, der plötzlich die ängstliche Barbra angreift. Johnny eilt dazwischen, stürzt jedoch in dem Kampf unglücklich auf einen Grabstein und bleibt regungslos liegen. Barbra hingegen kann in Panik in ein scheinbar einsames Farmhaus fliehen, in dem sie wenig später auf Ben (Duane Jones) und andere Schutzsuchende trifft. Wie lange können sie sich dort noch gegen die erschreckend größer werdende Zahl an menschenfressenden Untoten verschanzen?

Mit ‚Night Of The Living Dead‘ lieferte Horror-Ikone George A. Romero 1968 einen Meilenstein des amerikanischen Kinos und einen der letzten großen Schwarzweiß-Klassiker. Der Film gilt bis heute als die Mutter aller Zombiefilme. Und es war im Jahre 1968 eine stille Revolution, einen afroamerikanischen Schauspieler (Duane Jones) in einer Hauptrolle dieser Brigade auf der Leinwand zu sehen.

„The ′A′ in George A. Romero stands for ′A fucking genius′!“ – Quentin Tarantino



Vorfilm

Guy’s Guide To Zombies

von Daniel & Matthew Austin, Großbritannien 2006, 3:26 Minuten