07.06.2023 UM 20:00 UHR

Frank

Komödie | 95 Minuten | Bühne 1 @ UNIKUM Oldenburg

Film Info

IRL 2014 | 95 Minuten
von Lenny Abrahamson
mit Michael Fassbender, Domhnall Gleeson

englisches Original mit deutschen Untertiteln

Der Vorfilm

Hideous
von Yann Gonzalez, Uk 2022, 22 Minuten

Der Inhalt

Der junge Möchtegern-Musiker Jon muss feststellen, dass er den Mund etwas zu voll genommen hat, als er sich einer exzentrischen Pop-Band anschließt, die von dem geheimnisvollen Frank angeführt wird. Jon der sich eher in der Welt der „4 Chord Songs“ heimisch fühlt, wird schnell merken, dass 4 Akkorde niemals beantworten würden, was die Band um Frank als Musik versteht. Also: Wo beginnt Musik und wo hört sie auf?

Wer den deutsch-irischen Schauspieler Michael Fassbender nicht wegen seiner dutzenden Preise, sondern wegen seines Aussehens abfeiert, kommt bei diesem Film nicht weiter. Fassbender spielt Frank und dieser nimmt bekanntlich niemals seine Maske ab. Frank stellt eine Hommage an Chris Sievey dar, der mit gleicher Maske in den 80ern in der Öffentlichkeit unterwegs war. Sämtliche Musik im Film ist Live aufgenommen und permanent stellt man sich die Frage: Was ist eigentlich „gute“ Musik?

„Stale beer. Fat fucked, smoked out. Cowpoked. Sequined mountain ladies. I love your wall. Put your arms around me. Fiddly digits, itchy britches. I love you all.“  – Frank

Ähnliche Filme im Gegenlicht